diva-driver
  Warum "Diva"?
 
"
Mit Diva ist nicht Rico oder eine andere Person gemeint, sondern der Charakter des Astra's.
Warum? Weil dieses schöne Auto immer eine Extrawurst braucht und zu dem häufig sehr zickig ist.

Wie sich das äußert?

Bei jedem normalen Autobau kann es eventuell vorkommen, das jemand sich mal schneidet oder was auf den Fuß bekommt. Wie gesagt, bei jedem normalen Auto, aber die Diva ist nicht normal. Fast jeder der an der Diva gearbeitet hat, musste bei Ihr auch schon Blut lassen. Am schlimmsten hat es bisher Rico getroffen, er musste mit mehreren Stichen im Krankenhaus genäht werden.

Ein Beispiel, Anfang 2010 waren wir zum Ostercruisen in Wittstock. Die Diva fuhr sich wunderbar ohne Probleme, bis wenige hundert Meter vor dem Einlass. Sie blieb stehen, Überhitzung & eine Schelle vom Motor war verruscht. Wer schon einmal in Wittstock war, weiß das sich nun alle folgenden Autos dicht an uns vorbei schlängeln mussten und die Diva stand wieder einmal im Mittelpunkt. Nachdem wir nach einiger Suche eine Rohrzange und stilles Wasser geliehen bekamen, lief sie wieder einwandfrei.

Erst in der vergangenen Saison 2013 auf dem Weg zum Opeltreffen in Berlin platzte eine winzige Leitung im Airride System. Ergebnis Ankunft in Berlin um 3 Uhr Nachts nach einem „kleinen“ Umweg über Dresden und Sonderbeförderung durch die gelben Engel.

 So ähnlich sind in den letzten Jahren immer wieder Ausfahrten mit der Diva gelaufen, immer standen wir irgendwo am Straßenrand und rätselten, was es diesmal sein könnte.

 
 

 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=